Altmilch aus Upcycling-Aprikosenkernen ist das meistverkaufte Produkt im BILLA Vegan Superstore – vegconomist

Österreichisches Food-Tech-Startup Wunderkern kündigte kürzlich die Markteinführung seiner „noch nie zuvor gesehenen“ Kernmilch aus Aprikosenkernen an.

Wunderkern sagt, dass die innovative Alternativmilch „vor kurzem mit einem großen Knall in den umkämpften alternativen Getränkemarkt eingetreten ist. Im Rahmen des neuen „Pflanzilla“-Konzepts von Billa beworben, wurde es schnell zum Kundenerfolg und zum meistverkauften Produkt im veganen Laden. Der super nussige Geschmack des Drinks harmoniert perfekt mit Süßspeisen wie Kaiserschmarren und inspiriert dazu, heimische Klassiker vegan zu interpretieren.“

Wunderkern wurde 2019 von Michael Beitl, Luca Fichtinger, Fabian Wagesreither und Sebastian Jeschko gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, ein Kreislaufwirtschaftsunternehmen zu sein, das die verschwendeten Steinobstkerne anderer Industrien nutzt.

Wunderkern Kernmilch
© Wunderkern

Anfang dieses Jahres machte Wunderkern Schlagzeilen, als es beim „Everything Apricot“-Festival in Österreich der Öffentlichkeit ein milchfreies Eis aus Fruchtkernen vorstellte.

Die neue alternative Milch- und Kreislaufwirtschaft

Die beliebtesten veganen Getränke werden mit Hafer, Soja und Mandeln hergestellt, die nicht unbedingt nachhaltige Rohstoffe sind. Die Pflanzen werden ständig angebaut, um den ständig wachsenden alternativen Milchmarkt zu versorgen.

Kern-Getränk wird aus Aprikosenkernen hergestellt, die von anderen Industrien als Abfallprodukt entsorgt wurden. Wunderkern erklärt, dass die Verwendung von Abfallmaterialien die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft umsetzt, die erforderlich sind, um dem Klimawandel entgegenzuwirken. Da die Pflanzenmilch aus recycelten Kernen hergestellt wird, ist ihr Nachhaltigkeitsprofil hervorragend, mit minimalem Wasserverbrauch und geringen CO2-Emissionen.

Wie von Wunderkern beschrieben, bietet das neue Getränk einen nussigen Geschmack und eine cremige Optik. Es kann wie jedes normale Pflanzengetränk für Kaffee und Rezepte verwendet werden.

wunderkern-upcycled-friut-pit-products
© Wunderkern

Produkte aus Fruchtkernen

Wunderkern bietet eine Reihe von Upcycling-Produkten aus Kernobst an, von denen jedes die widerspiegelt Kerne, aus denen sie hergestellt wurden:

  • Kirschkernöl von Wunderkern: ein kaltgepresstes Öl ohne Zusatzstoffe oder Zucker, hergestellt aus 100 % Kirschkernen. Kirschkernöl war der Öl-Weltmeister beim internationalen Öl-AVPA-Wettbewerb 2021 in Frankreich. Gerettete Kerne pro Flasche: 10.023 Kerne
  • Aprikosenkernöl von Wunderkern: ein kaltgepresstes Öl aus 100 % Aprikosenkernen ohne Zusatzstoffe. Gerettete Kerne pro Flasche: 1.333 Kerne.
  • Pflaumenkernöl von Wunderkern: ein weltweit erstes kaltgepresstes Pflaumenkernöl, so das Unternehmen. Hergestellt aus 100 % gespeicherten Pflaumenkernen. Gerettete Kerne pro Flasche: 2.356 Kerne
  • Choco Kernel Cream von Wunderkern: eine Kombination aus Aprikosenkernen mit Kakao und echter Bourbon-Vanille in einer Creme. Gerettete Kernel pro Paket: 812 Kernel

„Wunderkern möchte Produkte mit 100 % Ressourcennutzung schaffen, indem wir uns auf die Kreislaufwirtschaft verlassen, um unsere Welt zu einem besseren Ort zu machen, ohne dabei auf Geschmack zu verzichten“, sagt das Unternehmen.

Die neue Milchalternative wird bei Österreichs Supermarktkette erhältlich sein BILLA+.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *