Brasilianer Verdali und Carrefour eröffnen neue Abteilung für vegane Metzgerei – vegconomist

Brasilianischer Fleischspezialist auf pflanzlicher Basis, Verdammt hat sich mit dem Hypermarktriesen zusammengetan Carrefour seine Produkte in einem ausgewiesenen veganen Metzgerbereich neben den Frischfleischtheken an einem der Standorte des Supermarkts in São Paolo anzubieten.

Das Unternehmen behauptet, das erste Unternehmen mit pflanzlicher Zertifizierung in Brasilien zu sein. In den letzten zwei Jahren hat das Unternehmen eine Reihe pflanzlicher Fleischalternativen auf den Markt gebracht, die aus Erbsen, Soja und Kichererbsen hergestellt werden. Das Unternehmen beschreibt seine Produkte als den neuen natürlichen Geschmack von pflanzlichem Fleisch, nahrhaft und gesund. Erwähnenswert ist, dass das Unternehmen sagt, dass für seine Verpackung biobasierter recycelbarer Kunststoff verwendet wird.

Verdali kommentierte die neue Abteilung für vegane Metzgerei: „Dieser innovative Vorschlag zielt darauf ab, Verbrauchern zu dienen, die pflanzliche Proteine ​​​​mit Schwerpunkt auf Demokratisierung bevorzugen, indem die Produkte an derselben Theke der Metzgerei ausgestellt werden, jedoch getrennt mit der Verwendung ihrer eigenen Utensilien und mit aller Sorgfalt, keinen Kontakt mit Produkten tierischen Ursprungs zu haben.“

Fleisch auf pflanzlicher Basis von Verdali
© Verdali

Fleisch auf pflanzlicher Basis für zukünftige vegane Metzgereien

Brasilien ist einer der wichtigsten Akteure der Lebensmittelindustrie in der Region, und das weltweite Wachstum des pflanzlichen Geschäfts stellt es vor Herausforderungen. Bis heute hat Brasilien eine aufstrebende Industrie für alternative Proteine. Die Investitionen in der Region steigen mit Plattformen wie Vegan Business, die Marken dabei unterstützen, Milch- und Fleischalternativen herzustellen.

Brasilianische Fleischmarken auf pflanzlicher Basis sind innovativ und nutzen Technologie, um Produkte für neugierige Verbraucher, Flexitarier und Veganer zu entwickeln. Fazenda Futuro bietet Alternativen zu Hühnchen, Burgern, Thunfisch und Hackfleisch auf pflanzlicher Basis. Grano-Lebensmittel hat eine gefrorene Linie von Burgern, Würstchen und Kibbeh, und jetzt fügt Vidali dem Fleischbereich auf Plattenbasis diese neue vegane Metzgerabteilung neben traditionellem Fleisch hinzu.

Die erste vegane Metzgerei von Verdali-Carrefour wird im Hypermarkt in der Av. Washington Luís in Santo Amaro, São Paulo, weitere Standorte folgen. Derzeit bieten andere Carrefour-Hypermärkte die Produkte von Vidali in der Tiefkühlabteilung an.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *