Gewinner der V-Label Awards VEGDOG sichert sich 3,5 Millionen Euro für die europäische Marktexpansion – vegconomist

VEGDOGder nach eigenen Angaben der erste Tiernahrungshersteller ist, der sich auf 100 % pflanzliche und glutenfreie Alleinfuttermittel für Hunde spezialisiert hat, hat sich in einer von geführten Serie-A-Runde 3,5 Millionen Euro gesichert Green-Generation-Fonds.

Nach der Investition konzentriert sich das Unternehmen auf die Entwicklung neuer Produkte, die Expansion in den deutschen und europäischen Markt, die Optimierung bisheriger Vertriebswege und die Einstellung weiterer Mitarbeiter.

veg dog Das Produktsortiment des deutschen Tiernahrungs-Startups
© VEGDOG

Ideale Partner

Seit seiner Gründung im Jahr 2016 hat das deutsche Start-up für Hundefutter auf pflanzlicher Basis ein vielfältiges Produktsortiment geschaffen, das Snacks, Nassfutter, komplettes Trockenfutter und Nahrungsergänzungsmittel umfasst. Im vergangenen Jahr meldete VEGDOG einen Umsatz von 2,4 Millionen Euro und das Unternehmen gibt an, dass es für 2022 einen Umsatz von über 4 Millionen Euro erwartet.

An der Runde nahmen auch das Startup Family Office (ehemaliges Team von Vießmann und WattX), ein weiteres Family Office aus München, sowie der bisherige Seed-Investor Katjes Greenfood teil.

Die Gründerin von VEGDOG, Tessa Zaune-Figlar, kommentierte: „Eines unserer Hauptanliegen bei der Auswahl der Investoren war die intrinsische Motivation hinter der Investition. Denn nur so können wir wertorientiert sein und an einem Strang ziehen. Dafür haben wir die idealen Partner gefunden.“

vegdog's Star Dog sagt, dass die Marke die internationalen V Label Awards 2022 in der Kategorie beste Fleischalternative gewonnen hat
© VEGDOG

Eine führende DACH-Marke

VEGDOG hat sich als führende Marke im europäischen Segment für pflanzenbasierte Hunde und nachhaltige und haustierbewusste Hunde etabliert. Seine Produkte versprechen, die Nährstoffe zu liefern, die Hunde mit einem minimalen Pfotenabdruck benötigen. Wie die Marke berichtet, haben ihre pflanzlichen Lebensmittel seit 2018 CO2-Emissionen eingespart, die 7770 Flügen von Frankfurt nach NY entsprechen.

Anfang dieses Jahres war die limitierte Auflage von FARMER’S CRUNCH Hundetrockenfutter, hergestellt aus Kartoffel- und Ackerbohnenproteinen, in Deutschland ein Erfolg und Berichten zufolge innerhalb weniger Stunden ausverkauft. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde das Produkt in das permanente Hundefutterangebot der Marke aufgenommen. Anfang dieses Monats gewann das komplette Hundefutter von VEGDOG – unter allen heute für Menschen verfügbaren Fleischalternativen – die Kategorie beste Fleischalternative bei den International V-Label Awards 2022.

Co-Gründerin Valerie Henssen sagt: „Immer mehr Menschen wollen ihr Leben nachhaltiger gestalten und den CO2-Fußabdruck ihres vierbeinigen Freundes reduzieren. Mit VEGDOG bieten wir hierfür eine umweltfreundliche und tierärztlich zugelassene Lösung. Wir danken unseren Partnern für ihr Vertrauen in diesen zukunftsweisenden Ansatz!“

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *