GH Bass bringt die ersten veganen Weejun-Loafer mit Desserto-Kaktusleder auf den Markt

Amerikanische Schuhmarke GH-Bassbekannt für die Einführung der ersten Penny Loafer im Jahr 1936, kündigt die Veröffentlichung von zwei veganen Versionen seines klassischen Weejun Loafer an Nachtisch Kaktusleder.

Nachhaltigkeit am Puls der Zeit

Die neuen Cactus Leather Weejun Loafers, die für Herbst/Winter 2022 auf den Markt kommen, bestehen aus alternativem Leder, das aus Nopal-Kaktusblättern entwickelt wurde, und sind in den Farben Grün, Burgund und Schwarz erhältlich. Die Loafer sind mit weichen Innenschuhen und Einlegesohlen aus Kaktusleder ausgestattet. wachsartige, genähte Nähte und traditionelle leichte Weejuns-Laufsohlen.

Die Cactus Leather Loafers sind auf der Website von GH Bass erhältlich und kosten im Einzelhandel 202 US-Dollar.

Vegane Leder-Loafer
©GH Bass

Attraktives Altleder

Gegründet von Adrián López Velarde und Marte Cázarez, Dessertos preisgekröntes Kaktusleder, eroberte schnell die nachhaltige Modewelt als attraktive, gift- und tierversuchsfreie Alternative zu Leder.

Nach seiner Gründung im Jahr 2020 hat das Unternehmen unterzeichnet eine Vertriebsvereinbarung mit dem globalen Modeeinzelhändler H&M und hat Partnerschaften mit einer Reihe von großen Unternehmen geschlossen, darunter BMWGivenchy, Woodwatch und Everlane, um ihr Leder in alles von Autositzen und Uhrenarmbändern bis hin zu Luxus zu integrieren Kinderstiefel.

Desserto Kaktusleder
©Dessert

In einem (n Interview mit vegconomist teilten die Gründer von Desserto mit: „[T]Es besteht kein Zweifel, dass die Akzeptanz der Verbraucher für nachhaltige Materialien überall dramatisch zunimmt. Darüber hinaus ist die Verbrauchernachfrage nicht der einzige Treiber für nachhaltige Materialien. Die Industrien selbst müssen eine nachhaltige Politik verfolgen, um zu wachsen und zu überleben.“

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *