Kalifornien: Doshi präsentiert neue Accessoires aus luxuriösem veganem Leder – vegconomist

Doshieine umweltfreundliche vegane Luxusmarke für Arbeits-, Freizeit- und Reiseaccessoires, stellt eine neue Produktlinie vor, die aus innovativen, tierversuchsfreien Materialien hergestellt wird. Handtaschen, Rucksäcke, Geldbörsen, Geldklammern, Gürtel und Kartenetuis aus veganem Mikrofaserleder, Kraftpapier und Piñatex gehören zu den neu präsentierten Kreationen des Unternehmens.

Das in Kalifornien ansässige und von Paras Doshi gegründete Unternehmen entwirft und erstellt 100 % vegane Alternativen für Kunden mit ethischen, religiösen oder ökologischen Bedenken.

„Wir würden unsere Mission und Botschaft gerne mit der Welt teilen. Und lassen Sie mehr Menschen verstehen, dass sie nicht auf Qualität oder Stil verzichten müssen, wenn sie auf ethische und nachhaltige Accessoires umsteigen“, sagt Doshi.

© Doshi

Langlebiges, tierversuchsfreies Zubehör

Doshi ist ständig auf der Suche nach neuen haltbaren, tierversuchsfreien Materialien mit luxuriöser Ausstrahlung, die das Aussehen und die Haptik von herkömmlichem Leder nicht beeinträchtigen. Doshi glaubt, dass langlebige Produkte ein wesentlicher Bestandteil der Nachhaltigkeit sind. „Je länger ein Produkt hält, desto weniger neue Produkte werden benötigt und desto weniger Produkte landen auf Mülldeponien“, sagt das Unternehmen.

Für seine kürzlich vorgestellten Designs verwendete Doshi drei Arten innovativer Materialien:

  • Veganes Leder aus Mikrofaser ist ein strapazierfähiges und flexibles Material, das sich wie Tierleder anfühlt. Es ist das hochwertigste Kunstleder, das kommerziell auf dem Markt erhältlich ist. Das Unternehmen verwendet es für Handtaschen, Brieftaschen und Rucksäcke in Lederoptik.
  • Kraftpapier: ein weiches, biologisch leicht abbaubares Material auf Zellulosebasis mit einer dauerhaften Oberfläche aus Zellstoff. Doshi verwendet eine mit Blumenmuster bedruckte Version für seine Taschen und Unifarben für Gürtel.
  • Piñatex: ist eine Lederalternative, die aus den Abfallblättern der Ananasernte hergestellt wird. Es ist ein natürliches, nachhaltiges Alternativmaterial, das nach den Grundsätzen der Kreislaufwirtschaft entwickelt wurde und nur minimale Auswirkungen auf die Umwelt hat. Doshi debütiert mit Piñatex und verwendet es zur Herstellung von Brieftaschen und Kartenhaltern.

Neben den tierversuchsfreien Materialien sind alle Klebstoffe, Fäden, Strukturmaterialien, Einlagen und Beschläge zu 100 % vegan, und „in seinen Produkten werden keinerlei tierische Produkte verwendet“, erklärt Paras Doshi. „Vegane Produkte hören nicht beim Material auf, unsere Partnerfabriken wissen, dass unsere Produkte von Grund auf vegan sein müssen“, fügt er hinzu.

Die neue Linie von Doshi wird in Kürze über die Website des Unternehmens zum Verkauf angeboten.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *