Kichererbsen-Edamame-Salat | Magazin für Lebensmittel und Ernährung

Kichererbsen-Edamame-Salat |  Magazin für Lebensmittel und Ernährung |  Band 11, Ausgabe 2
Foto von Mackenzie Burgess, RDN

Portionen: 6
Serviergröße: 1 Tasse
Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten

Salat:

  • ½ Tasse rote Paprika, gewürfelt
  • ½ Tasse zerkleinerte Karotten
  • ½ Tasse gelbe Paprika, gewürfelt
  • 1 Tasse Edamame ohne Schale, gekocht
  • ½ Tasse Blaubeeren
  • 1 Tasse Quinoa, gekocht
  • 1 15-Unzen-Dose Kichererbsen, abgetropft und gespült

Dressing:

  • ¼ Tasse Olivenöl
  • 2 EL Essig nach Wahl
  • 1 Esslöffel Ahornsirup
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf
  • ½ Teelöffel Salz
  • ¼ Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Anweisungen

  1. In einer großen Schüssel rote Paprika, Karotten, gelbe Paprika, Edamame, Blaubeeren, Quinoa und Kichererbsen vermischen, bis alles gut vermischt ist.
  2. In einer kleinen Schüssel oder einem Glas mit Deckel Olivenöl, Essig, Ahornsirup, Dijon-Senf, Salz und Pfeffer mischen. Schneebesen oder schütteln, bis es glatt ist.
  3. Gießen Sie das Dressing über den Salat und mischen Sie es, um es leicht zu beschichten.
  4. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen und kalt servieren.

Kochhinweis: Balsamico-, Rotwein-, Champagner-, Rosé-, Honigapfel- oder Apfelessig eignen sich gut für dieses Rezept. Den Salat nach Belieben mit gehackten frischen Kräutern wie Minze, Basilikum, Thymian oder Koriander toppen.

ERNÄHRUNG PRO PORTION: 269 Kalorien, 12 g Gesamtfett, 1 g gesättigte Fettsäuren, 0 mg Cholesterin, 377 mg Natrium, 32 g Kohlenhydrate, 7 g Ballaststoffe, 9 g Zucker, 9 g Protein, NA Kalium, NA Phosphor

Die Analyse verwendet Balsamico-Essig; gehackter roter Paprika für gelben Paprika; und gefrorenes Edamame für geschält und gekocht. Für Dijon-Senf sind keine Nährstoffdaten zu Kalium oder Phosphor verfügbar.

Mackenzie Burgess
Mackenzie Burgess, RDN ist eine eingetragene Ernährungsberaterin, Rezeptentwicklerin und Bloggerin mit Sitz in Fort Collins, CO. Ihr Blog konzentriert sich auf einfache Rezepte mit anpassbaren Zutaten Ihrer Wahl. Ihre Rezepte können an unterschiedliche Ernährungsvorlieben und bereits vorhandene Zutaten angepasst werden. Weitere Rezepte finden Sie in ihrem Blog unter CheerfulChoices.com.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *