Kolumbien etwas zurückgeben – PT’s Coffee

Update: Vielen Dank an alle, die über das lange Wochenende kolumbianischen Single-Origin-Kaffee gekauft haben! Wir haben 231 Tüten verkauft und werden unsere Food 4 Farmers-Spende auf 500 US-Dollar aufrunden.

~ ~ ~

Unsere Herzen sind bei den Menschen in Kolumbien, die von COVID-19 verwüstet wurden und nun anhaltenden politischen Unruhen und Gewalt ausgesetzt sind.

Einige unserer am längsten bestehenden Direkthandelsbeziehungen bestehen zu kolumbianischen Bauern Familie Portilla der Finca Santa Maria und Padre Joes Team auf der Finca Villa Loyola, beide in Nariño, an die Herrera-Brüder der Kaffeefarm La Esperanza im Valle del Cauca.

Da der Handel stillsteht, ist die Situation düster. Um den Bedürftigen etwas zurückzugeben – und unsere Reichweite über etablierte Direkthandelspartner hinaus auszudehnen –wWir spenden 2 $ von jeder Tüte kolumbianischen Kaffees, die bis Montag, den 31. Mai verkauft wird, an Essen 4 Bauern.

Diese gemeinnützige Organisation unterstützt Kaffeeproduzenten in ganz Lateinamerika und arbeitet „mit Familien und Bauernorganisationen zusammen, um blühende Lebensmittelzentren zu schaffen, das Einkommen zu diversifizieren und nachhaltige Anbaumethoden umzusetzen, die die Biodiversität und die Widerstandsfähigkeit des Ökosystems fördern“.

Erfahren Sie mehr über die beiden Projekte, die Food 4 Farmers in Kolumbien unterstützt: COMEPCAFE und Neue Zukunft.

Vielen Dank, dass Sie uns helfen, die Menschen zu unterstützen, die so viel für die Welt der Spezialitätenkaffees tun!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *