Linsen gefaltet in Joghurt, Spinat und Basilikum Rezept – Rancho Gordo

Drucken

Salate

Vegetarier

Peter Millers Lunch at the Shop: Die Kunst und Praxis des Mittagessens ist ein Lieblingsbuch von mir. Peter hat eine berühmte architektonische Buchhandlung in Seattle und kennt den Wert eines guten Essens. Ein typischer Arbeitstag ist keine Entschuldigung für schlechtes Essen. Peter ist auch „Bohnenmensch“ und hat viele Rezepte, die sich gute Hülsenfrüchte zunutze machen. Er sagte schnell ja, als ich ihn fragte, ob er sein Linsenrezept aus seinem Buch teilen würde. Sein neuer Titel lautet Fünf Möglichkeiten, Spargel (und andere Rezepte) zu kochen(Abrams, 2018), und mein Exemplar ist bereits bespritzt und abgenutzt, ein guter Hinweis auf seinen Wert.

  • ½ Tasse Pinienkerne oder gehackte Walnüsse
  • 2 Tassen Babyspinat
  • 1 Tasse frische Basilikumblätter
  • 1 Tasse gekochte schwarze Kaviarlinsen von Rancho Gordo oder grüne Linsen von Rancho Gordo nach französischer Art
  • 2 Esslöffel frische glatte Petersilienblätter, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 ½ Zitronen
  • 1 Tasse griechischer Joghurt
  • ¼ Tasse Olivenöl
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • ½ Tasse Parmesankäse, in Scheiben geschnitten

Serviert 4

  1. Eine kleine Bratpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie die Pinienkerne oder Walnüsse hinzu und kochen Sie sie 5 bis 7 Minuten lang, bis sie leicht geröstet sind. Lege sie zum Abkühlen auf ein Holzbrett und schneide sie dann grob auf die Größe der Linsen.
  2. Wenn dein Messer scharf genug ist, um die Spinat- und Basilikumblätter zu schneiden, ohne sie zu verletzen, schneide sie vorsichtig in mundgerechte Stücke. Andernfalls reißen Sie sie von Hand ab.
  3. Linsen in eine Schüssel geben und Spinat, Basilikum, Petersilie und Knoblauch untermischen. Den Saft einer Zitrone in die Linsen pressen, mischen und dann den Joghurt unterheben. Mischen Sie erneut, gießen Sie dann langsam das Öl ein und rühren Sie dabei um, um es zu kombinieren. An diesem Punkt die Mischung abschmecken und mit Salz und 2 guten Pfefferkörnern würzen. Zum Schluss die gerösteten Nüsse unter die Schüssel heben und mit etwas Öl abschmecken. Das Gericht ist nun servierfertig.
  4. Die Linsen und das Gemüse halten sich mindestens 3 Tage in einem luftdichten Glas oder Behälter im Kühlschrank. Linsen und Gemüse vor dem Servieren auf Zimmertemperatur bringen. Sie können auf eine Scheibe gebuttertes (und vielleicht gegrilltes) Brot oder auf ein Salatblatt als Salat gehen. Die Linsen mit einem Spritzer Zitronensaft, etwas Parmesan und einer letzten Prise frischem Pfeffer garnieren.


← Älterer Beitrag

Neuerer Beitrag →

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *