Madrid veranstaltet erstes veganes B2B-Käse-Event – vegconomist

Am 8. November findet in Madrid Spaniens erstes veganes B2B-Käse-Event statt, bei dem vegane Käseunternehmen ihre Produkte F&B-Unternehmen vorstellen, die an nachhaltigen Lebensmittellösungen interessiert sind.

Der 1. Petit Salón del Queso Vegano (1. Kleiner Salon für veganen Käse) wurde organisiert von Einzelne Lebensmittelein Lebensmitteldesign- und Innovationsberatungsunternehmen in Zusammenarbeit mit Food Storming, dem Design Institute of Spain, dem Alimentaria Magazine und Madrid Alimenta.

vegane Käseplatte auf einem Tisch
© Mama

Ein Paradigmenwechsel

Laut Singular Foods ist der pflanzenbasierte Markt nicht nur ein weiterer Trend, sondern ein Paradigmenwechsel. Verschiedene Studien belegen das stetige Wachstum des Marktes; zum Beispiel Grand View Research gemeldet dass die globale vegane Käseindustrie im Jahr 2021 auf 2,43 Millionen Dollar geschätzt wurde, mit einer CAGR von 12,6 % von 2022 bis 2030.

Der 1. Petit Salón del Queso Vegano ist eine einzigartige Gelegenheit, die Synergien auf den veganen Käsemarkt Spaniens bringt. Singular Foods erklärt, dass die Veranstaltung ein Treffpunkt für vegane Käsehersteller mit Fachleuten aus Bereichen wie Lebensmitteleinzelhandel, Gastronomie, Vertrieb, Catering und Investitionen sein wird.

Spaniens vegane Käsehersteller

Singular Foods hat zwei bedeutende Akteure unter den veganen Käseherstellern bekannt gegeben, die am Salon teilnehmen.

Mamamit Sitz in Elche, arbeitete kürzlich mit Valencian zusammen Dacsa-Gruppe seine Produkte in lokalen Supermärkten zu starten, nachdem er Auszeichnungen für seine erhalten hat umfangreiches veganes Käseportfolio, das Camembert, Frischkäse, blauen, schwarzen Knoblauch, geräucherten und Trüffelkäse umfasst.

veganer Blauschimmelkäse von Wake
© Wach auf

„Vor ein paar Jahren wäre so ein Event undenkbar gewesen

Mit Sitz in Barcelona, Wach auf produziert und vertreibt veganen Bio-Käse auf pflanzlicher Basis. Das Portfolio von Väcka umfasst Brie, Mozzarella, Brotaufstriche und Blauschimmelkäse, die in mehr als 400 Fachgeschäften im Einzelhandel erhältlich sind, und wird nach dem Gewinn des Plant-based Contest des Einzelhändlers bald in Carrefour eingeführt. In diesem Jahr wurde Väcka von ausgewählt Madrid Food Innovation Hub‘s Food-Tech-Acceleration-Programm.

Cristina Quinto, CEO von Mommus, sagte: „Es ist eine Freude, Initiativen zu sehen, die der pflanzlichen Lebensmittelindustrie helfen, Synergien zu schaffen, zu lernen und Verbindungen zu stärken.

„Vor ein paar Jahren wäre ein Event wie dieses undenkbar gewesen, aber immer mehr von uns blicken in die Zukunft und wir vertrauen darauf, dass der Trend bei den Verbrauchern dahin gehen wird, das Leben des Planeten zu unterstützen. Kurz gesagt, bei Mommus werden wir weiter daran arbeiten, unser Ziel zu erreichen, das schließlich ein gemeinsames Ziel von uns allen ist, die ein so einzigartiges Produkt wie veganen Käse herstellen, das wir nur dank der Gewerkschaft erreichen können, die Veranstaltungen wie fördert dieser“, fügte sie hinzu.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *