Matías Muchnick von NotCo zum zweitdisruptivsten CEO Lateinamerikas ernannt – Vegconomist

argentinische Strategieberatung PFERD präsentierte kürzlich die Ergebnisse seines CEO Change Makers 100 Latin America. Unter den drei besten CEOs in Lateinamerika steht Matías Muchnick, CEO und Gründer der chilenischen NotCo, an zweiter Stelle.

In einem kürzlichen Interview mit vegconomist sprach Muchnick über das lateinische Erbe der berühmten Firma Unicorn: „Die lateinische Identität von NotCo wird niemals verschwinden, sie macht uns zu dem, was wir sind.“

Das Unternehmen kontaktiert uns diese Woche auch, um mitzuteilen, dass es seine neueste Entwicklung NotChicken™ vorstellen wird Patties am Stand Nr. 2735 an Naturproduktmesse Ost 2022 die vom 28. September bis 1. Oktober stattfindet.

Matias & NotCo-Portfolio
Matias & Portfolio © NotCo

Der Ranking-Prozess

Laut HORSE wurden 65 Millionen Nachrichtenartikel aus den 90 wichtigsten Nachrichtenportalen in Argentinien, Brasilien, Mittelamerika und der Karibik, Chile, Kolumbien, Mexiko und Peru verwendet, um die Gewinner zu bestimmen. Auch Social-Media-Interaktionen wurden einbezogen, wobei mehr als 1 Million Gespräche auf Twitter und LinkedIn analysiert wurden.

„In Bezug auf spezifische Parameter haben wir die Leistung dieser Führungskräfte in den Bereichen Innovation, Nachhaltigkeit und Umwelt, Diversität und Inklusion, Talent und Work-Life-Balance sowohl in den Medien als auch in sozialen Netzwerken verwendet. Gleichzeitig haben wir versucht, diejenigen auszuwählen, die sich für modernere Kommunikationsformen gegenüber traditionellen Methoden entschieden haben, um Menschen mit positivem Einfluss auf die Gesellschaft hervorzuheben“, kommentierten Cristian Marchiaro und Juan Pablo Daniello, die Gründer von HORSE.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *