Wenn Sie die klassische Kombination aus Schokolade und Erdnussbutter lieben, diese Mit Erdnussbutter gefüllte Schokoladenkekse sind genau dein Ding! Zähe Schokoladen-Edelsteine ​​gefüllt mit einer süßen Erdnussbutter-Überraschung!

Diese Schokoladen-Erdnussbutter-Kekse sind ein lustiger Leckerbissen für die Liebhaber der Reeses in Ihrem Leben.

Eine weiße Schale mit 4 mit Erdnussbutter gefüllten Schokoladenkeksen

Warum Sie diese Schokoladenkekse mit Erdnussbutter machen müssen

  • Diese habe ich zuerst gemacht mit Erdnussbutter gefüllte Schokoladenkekse als Katie eine kleine Pfadfinderin war und sie mit ihrem ersten Knabbern im Himmel war. Wir hatten ein Treffen bei uns zu Hause und Kekse mussten auf der Speisekarte stehen. Das waren schließlich Cookie-Pusher der Extraklasse. Wenn Sie ein Fan von Tagalongs oder Do Si Dos sind, werden Sie diese Kekse lieben.
  • Wer liebt keine Überraschung? Und das bekommen Sie, wenn Sie in einen dieser Schokoladenkekse beißen!

Häufig gestellte Fragen

Was sind gefüllte Kekse?

Gefüllte oder gefüllte Kekse sind, wenn der Teig entweder um eine Füllung gewickelt, in Tassen geformt und gefüllt oder zuerst gebacken und dann wie ein Oreo- oder Linzer-Keks gefüllt wird.

Wie füllt man Kekse?

Ich habe diese Kekse mit zwei verschiedenen Methoden gefüllt. Beim ersten Mal habe ich zwei flache Teigscheiben gemacht und sie um einen Löffel Füllung herum versiegelt. Mit dieser Charge habe ich eine Scheibe gemacht und sie über die Füllung gefaltet, gut verschlossen und dann zu einer Kugel gerollt.

Wie lasse ich meine Kekse bäckereiwürdig aussehen?

Um professionell aussehende Kekse herzustellen, stellen Sie zunächst sicher, dass die Teigkugeln sehr rund sind, wenn Sie sie auf das Backblech legen.

Halten Sie einige Schokoladenstückchen, Nüsse oder Süßigkeiten zurück, die sich in den Keksen befinden, um die Kekse zu garnieren, wenn sie warm und frisch aus dem Ofen sind.

Auch wenn die Kekse noch heiß aus dem Ofen sind, klopfen Sie sie mit einem Pfannenwender vorsichtig in schöne Runden, wenn sie etwas umgeformt werden müssen.

Gefüllte Erdnussbutterkekse auf einem quadratischen weißen Teller.

Tipps für die Herstellung von Reeses-Erdnussbutterkeksen

Ich habe dieses Rezept auf der gefunden Webseite von Martha Stewart vor vielen Jahren. Da zwei meiner drei Kinder Reeses Fanatiker sind, ist die Schokoladen-Erdnussbutter-Kombination hier immer ein Gewinner. Ich habe die meisten davon mit meinem Ältesten nach Hause geschickt … und seine Mitbewohner und ihre Lebensgefährten baten ihn, mehr Kekse mitzubringen, wenn er später in der Woche vorbeischaute. Und Katie hatte nach dem ersten Bissen ein breites Grinsen im Gesicht und sagte ihrem großen Bruder, dass sie genau wie Erdnussbutterbecher schmecken. Und sie ist diejenige, die normalerweise jeden Schokoladenkeks ablehnt, also betrachte ich das als Sieg!

  • PRO-Tipp: Achten Sie darauf, sowohl den Keksteig als auch die Füllung zu kühlen. Dies hilft den gebackenen Keksen, ihre Form zu behalten, anstatt flach zu backen.
  • Da diese Kekse aus in den Niederlanden verarbeitetem Kakaopulver hergestellt werden, verwenden sie sowohl Backpulver als auch Backpulver. Das liegt an der chemischen Zusammensetzung des Kakaopulvers.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Backpulver nicht abgelaufen ist, bevor Sie mit der Herstellung dieser Kekse beginnen. Es läuft oft ab, bevor Sie es vollständig verwendet haben, da es nicht so viel wie Backpulver verwendet wird.
  • PRO-Tipp: Testen Sie Ihr Backpulver, indem Sie einen Löffel in heißes Wasser geben. Es sollte kräftig sprudeln, wenn es frisch ist. Wenn dies nicht der Fall ist, werfen Sie es weg und kaufen Sie eine neue Dose.
  • Wenn das Füllen von Keksen neu für Sie ist, möchten Sie vielleicht einen Testkeks backen, um sicherzustellen, dass Sie sie nicht überfüllen. Wenn die Füllung während der Backzeit herausquillt, versuchen Sie es mit etwas weniger oder klopfen Sie Ihren Schokoladenteig etwas dünner aus.
  • Beachten Sie, wenn Sie etwas von der Füllung sehen, nachdem Sie den Teig zu Kugeln gerollt haben, werden sie auslaufen.
  • Ich habe Jif-Erdnussbutter verwendet. Verwenden Sie keine natürliche Erdnussbutter, da die Konsistenz zu dünn ist.
Ein quadratischer weißer Teller mit 2 Schokoladen-Erdnussbutterkeksen, von denen einer in zwei Hälften gebrochen ist

Zutaten

Kekse:

  • 2 Tassen Mehl

  • 1/2 Tasse holländisch verarbeitetes Kakaopulver

  • 1/2 Teelöffel Backpulver

  • 1/2 Teelöffel Natron

  • 1/4 Teelöffel Salz

  • 8 Esslöffel (1 Stick) Butter

  • 1/2 Tasse Verkürzung

  • 1/2 Tasse Kristallzucker (plus mehr, um Teigkugeln zu rollen)

  • 1 Tasse brauner Zucker, fest verpackt

  • 2 Eier

  • 1 Teelöffel Vanille

  • 1 Tasse halbsüße Schokoladenstückchen (die Hälfte zurückbehalten, um Kekse zu garnieren, wenn sie aus dem Ofen kommen)

Füllung:

  • 1/2 Tasse Erdnussbutter

  • 1/2-3/4 Tasse Puderzucker

  • 1/2 Teelöffel Vanille

Anweisungen

  1. Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Natron und Salz verquirlen. Beiseite stellen.
  2. Schlagen Sie in Ihrem Standmixer, der mit dem Paddelaufsatz ausgestattet ist, Butter, Backfett, Zucker und braunen Zucker einige Minuten lang auf, bis sie leicht und locker sind.
  3. Fügen Sie Eier nacheinander hinzu und mischen Sie, bis sie eingearbeitet sind. Fügen Sie Vanille hinzu, fügen Sie dann nach und nach trockene Zutaten hinzu und mischen Sie bei niedriger Geschwindigkeit, bis alles gut vermischt ist.
  4. Die Hälfte der Schokoladenstückchen von Hand unterrühren.
  5. Schüssel mit Plastikfolie abdecken und ca. 1 Stunde kalt stellen, bis sie fest ist.
  6. Ofen auf 350º vorheizen. Backbleche mit Pergamentpapier auslegen.
  7. Rühren Sie in einer kleinen Schüssel Erdnussbutter und Puderzucker zusammen (probieren Sie nach Süße, um zu sehen, ob Sie die volle Menge wollen). Zum Festwerden eine Stunde kalt stellen.
  8. Lassen Sie den Teig fallen, indem Sie Esslöffel im Abstand von etwa 2 Zoll häufen. Ich habe eine mittlere Keksschaufel verwendet.
  9. Mit dem Handballen den Teig zu einer flachen Scheibe zusammendrücken.
  10. Bedecken Sie jede Teigrunde mit etwa einem Teelöffel der Erdnussbutterfüllung und zentrieren Sie sie.
  11. Drücken Sie mit den Fingern um den Umfang des Teigs nach unten, um einen größeren Rand zu bilden.
  12. Falten Sie jede Teigrunde in der Mitte, versiegeln Sie die Ränder und rollen Sie sie dann zu einer Kugel.
  13. In Zucker wälzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  14. Backen, bis sie fest sind, etwa 12-14 Minuten. Drücken Sie vorsichtig einige Schokoladenstückchen auf die Oberfläche der Kekse, um sie zu garnieren.
  15. Auf Backblechen 5 Minuten abkühlen lassen, dann die Kekse zum Abkühlen auf Gitterroste übertragen.

Anmerkungen

Die Gesamtzeit beinhaltet keine Kühl- und Abkühlzeiten.

Verwenden Sie keinen normalen Kakaopulver. Suchen Sie im Backgang nach niederländischem verarbeitetem Kakao.

Empfohlene Produkte

Als Amazon-Partner und Mitglied anderer Partnerprogramme verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Ernährungsinformation:

Ertrag:

16

Serviergröße:

1 Keks

Menge pro Portion:

Kalorien: 313Gesamtfett: 15gGesättigte Fettsäuren: 6gTransfettsäuren: 0gUngesättigtes Fett: 8 grCholesterin: 27mgNatrium: 107mgKohlenhydrate: 43gFaser: 2gZucker: 27gProtein: 5g

Thatskinnychickcanbake.com bietet gelegentlich Nährwertinformationen für Rezepte auf dieser Website. Diese Informationen werden aus Höflichkeit zur Verfügung gestellt und sind nur eine Schätzung. Diese Informationen stammen aus Online-Rechnern. Obwohl thatskinnychickcanbake.com versucht, genaue Nährwertinformationen bereitzustellen, handelt es sich bei diesen Zahlen nur um Schätzungen. Unterschiedliche Faktoren wie gekaufte Produkttypen oder Marken können die Nährwertangaben in einem bestimmten Rezept ändern. Außerdem empfehlen viele Rezepte auf thatskinnychickcanbake.com Toppings, die möglicherweise als optional aufgeführt sind oder nicht, und Nährwertinformationen für diese hinzugefügten Toppings sind nicht aufgeführt. Andere Faktoren können die Nährwertinformationen ändern, z. B. wenn die Salzmenge „nach Geschmack“ angegeben ist, wird sie nicht in das Rezept eingerechnet, da die Menge variieren kann. Auch verschiedene Online-Rechner können unterschiedliche Ergebnisse liefern. Um die genaueste Darstellung der Nährwertangaben in einem bestimmten Rezept zu erhalten, sollten Sie die Nährwertangaben mit den tatsächlich in Ihrem Rezept verwendeten Zutaten berechnen. Sie sind allein dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass alle erhaltenen Nährwertinformationen korrekt sind.


WIE SEHR HAST DU DIESES REZEPT GELIEBT?

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar im Blog oder teilen Sie ein Foto auf Pinterest