Planted enthüllt fleischlosen Kebab in Zusammenarbeit mit deutschem Caterer HOFMANN’S – vegconomist

Alternative Fleischmarke Gepflanzt gibt eine neue Zusammenarbeit mit dem deutschen Catering-Spezialisten bekannt HOFMANNS für einen Kebab nach thailändischer Art, serviert mit Reis mit gepflanzt.kebabmit Erbsenprotein hergestellt.

Planted sammelte diesen September 61 Millionen Pfund eine der größten Alternativ-Protein-Runden aller Zeiten in Europa, die ihre Mission zum Ausdruck bringt, Europas größter Hersteller fleischfreier Alternativen zu werden. Der Schweizer Hersteller hat seine Marke durch verschiedene Partnerschaften ausgebaut. Zum Beispiel hat das Unternehmen Anfang dieses Jahres mit der vegetarischen Kette ein pflanzliches Hühnercurry auf den Markt gebracht Hiltl; Partnerschaft mit dem Fitness- und Freizeitclub David Lloyd; und mit TV-Köchin Gizzi Erskine für das Plantstromomy Cooking Event.

Planted ist bereits in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Frankreich mit Produkten wie Döner und Poulet-Stücken etabliert. Die Marke beginnt auch in neuen Märkten wie Großbritannien und Italien Fuß zu fassen, sagt das Unternehmen.

fleischloser kebab
© Gepflanzt

In Deutschland sind 44 % der Verbraucher flexitarisch

Da fleischfreie Alternativen bei den Verbrauchern immer beliebter werden, ist diese neue Zusammenarbeit zwischen diesen Unternehmen eine anpassungsfähige Antwort auf die wachsende Nachfrage. In Deutschland ernähren sich 44 % der Verbraucher flexitarisch, 7 % vegetarisch und 1 % vegan, so das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Ernährungsbericht.

„Wir sind stolz auf diese Kooperation mit Planted“, sagt Dennis Gmeiner, CEO von HOFMANN. „Vegane Alternativen gewinnen stark an Bedeutung und wir wollen unseren Kunden eine attraktive Auswahl an schmackhaften Menüs für eine abwechslungsreiche Mitarbeiterverpflegung bieten. Mit unserer strategischen Neuausrichtung werden Produktinnovationen viel stärker in den Fokus rücken“, fügte er hinzu.

Das fleischloser Döner, Thai Style, kommt ab diesem Monat auf die Speisekarten von HOFMANN.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *