Rezept für Salat mit Kichererbsen, Tomaten und Feta – Rancho Gordo

Drucken

Salate

Vegetarier

Von Julia bei Rancho Gordo:

Ich habe eine echte Liebe zu sommerreifen Early Girl-Tomaten entwickelt. Für mich sind sie die perfekte Salattomate: fleischig, süß und saftig, aber nicht so saftig, dass sie einen matschigen Salat ergeben. Ich habe auch eine (möglicherweise ungesunde) Besessenheit von französischem Feta-Käse aus Schafsmilch entwickelt. Jede Woche kaufe ich ein großes Stück davon, lege es in Salzlake in einen Plastikbehälter und zerkrümele es über so ziemlich alles. Manchmal esse ich es pur. Es hat eine reichhaltige Cremigkeit, die ich bei anderen Feta-Käsesorten nicht gefunden habe. Gehackte Gurke wäre eine schöne Ergänzung zu diesem Salat für zusätzlichen Crunch.

  • 4 mittelgroße oder 2 große, reife Tomaten, grob gehackt, oder 1 Pint Kirsch- oder Traubentomaten, halbiert
  • 3 Esslöffel Olivenöl, plus mehr zum Beträufeln
  • Rancho Gordo Ananas-Essig oder Weißweinessig nach Geschmack
  • Salzflocken und frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 Tassen gekochte Rancho Gordo Kichererbsenbohnen, abgetropft
  • 2 Unzen französischer Feta-Käse aus Schafsmilch, zerbröselt (etwa 1/2 Tasse)
  • 1/4 einer Zwiebel, fein gehackt
  • 1/4 Tasse gehackter frischer Koriander, glatte Petersilie oder Minze

2 bis 4 servieren

  1. In einer Servierschüssel Tomaten, Olivenöl, Essig sowie Salz und Pfeffer vermischen. Mindestens 20 Minuten ruhen lassen.
  2. Kichererbsen, Feta, Zwiebel und Koriander zu den Tomaten geben und vorsichtig mischen. Mit zusätzlichem Salz und Pfeffer würzen, mit zusätzlichem Olivenöl beträufeln und servieren.


← Älterer Beitrag

Neuerer Beitrag →

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *