Sternchemie bringt Kokosmilchpulver für veganes Eis, Pralinen & mehr auf den Markt – vegconomist

Deutscher Zutatenlieferant Sternenchemie hat SternCream auf den Markt gebracht, ein Kokosmilchpulver, das als „funktionelle Alternative zu herkömmlichen Milchprodukten“ beschrieben wird.

Mit einem sehr hohen Kokosmilchanteil soll SternCream ideal für den Einsatz in cremigen Produkten wie Pralinen, Waffelfüllungen und Eiscreme sowie für andere Anwendungen wie Suppen und Saucen sein. Das Pulver löst sich schnell in Wasser auf und erreicht eine glatte Konsistenz.

„Wir arbeiten an der Weiterentwicklung unserer Produkte und passen sie an aktuelle und zukünftige Marktanforderungen an“

Das Kokosmilchpulver wird durch Waschen, Zerkleinern und Pressen reifer Kokosnüsse und anschließendes doppeltes Filtern der extrahierten Kokosmilch hergestellt. Die resultierende Flüssigkeit wird pasteurisiert und sprühgetrocknet, wodurch eine Haltbarkeit von 24 Monaten erreicht wird, ohne dass Konservierungsmittel erforderlich sind.

Sternchemie-Sonnenblume FDA
©Sternchemie

Sonnenblumenlecithine

Sternchemie ist vor allem für seine Lecithine bekannt, die für Lebensmittelanwendungen wie zum Glätten von Texturen und Emulgieren verwendet werden. Im vergangenen Jahr wurde das breite Sortiment an Sonnenblumenlecithinen des Unternehmens von der FDA für den Verkauf auf dem nordamerikanischen Markt zugelassen.

Sonnenblumenlecithine sollen für die Verwendung in einer Vielzahl von Lebensmitteln geeignet sein, darunter Altfleisch und Altmilchprodukte. Im Gegensatz zu Sojalecithinen sind sie frei von Hauptallergenen.

„Gemeinsam mit unseren Kunden arbeiten wir daran, unsere Produkte weiterzuentwickeln und an aktuelle und zukünftige Marktanforderungen anzupassen“, sagt Katrin Baumann, technische Produktmanagerin bei SternCream. „Der Fokus liegt auf Ernährungs-, Trend- und ethischen Überlegungen mit Proteinanreicherung, Fettreduzierung und Ballaststoffzusatz sowie Bio-Produkten und pflanzlichen Alternativen zu Milchprodukten.“

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *