Streetwear-Künstler Sean Wotherspoon entwirft veganen Porsche – vegconomist

Porsche und Streetwear-Designer Sean Wotherspoon haben kürzlich an einem einzigartigen Design für Porsche zusammengearbeitet Taycan 4 Cross Turismo mit veganes Leder für die Sitze und Türen und Teppiche aus wiederverwendeten Fischernetzen.

„Es ist erstaunlich, meine Designsprache so dargestellt zu sehen. Ich bin sehr stolz darauf

Das Ergebnis ist ein Blickfang mehrfarbiger Taycan, der anzeigt Zweilöffel‘s charakteristisch lebendige Farbpalette und zeigt auch die Vorliebe des Designers für nachhaltige Materialien und alternative Leder.

Wotherspoon, bekannt für seine leuchtenden Regenbogendesigns und veganen Turnschuhe zum Sammeln, von denen der berühmteste sein Nike Air Max 97/1 ist, wurde vom deutschen Automobilhersteller beauftragt, seine Meinung zum Taycan zu äußern. Porsche hat bereits vegane Innenräume getestet und vor kurzem angekündigt, dass sein Taycan-Modell in einer veganen Version mit einem Textil aus recyceltem Polyester erhältlich sein wird.

Veganes Leder in einem Porsche
©Porsche

Inspiration

Wotherspoon reiste nach Weissach, Deutschland, und besuchte das Porsche-Museum, um sich inspirieren zu lassen und das Erbe von Porsche im Design seines Autos widerzuspiegeln. Er arbeitete auch mit dem Designstudio-Team des Unternehmens zusammen, das mithilfe von Virtual-Reality-Modellen Ideen testete, bevor das endgültige Fahrzeug gebaut wurde.

Wotherspoon beschreibt den Innenraum des Autos als komplett vegan. Das Armaturenbrett, das Lenkrad und die Mittelkonsole wurden aus Kork gefertigt, um ein irdisches Gefühl zu vermitteln. Dachhimmel, Sitzmittelbahnen und Sonnenblenden wurden aus beigem Cordsamt gefertigt, das Porsche bisher für Sitzmittelbahnen in einigen seiner Autos verwendet hat.

vegane Lederausstattung Porsche Taycan
©Porsche

Originalfarben mit Familiennamen

Sean Wotherspoon erklärt, dass Farbe im Mittelpunkt der Außenlackierung des Autos stand. Er wollte seine „Marken“-Farbpalette verwenden, aber in anderen Tönen. Nachdem er verschiedene Farbtöne getestet hatte, kreierte er einzigartige Farben, die er nach seiner Familie benannte: Nash Blue, Sean Peach, Loretta Purple und Ashley Green.

„Ich verwende Kork für die Innensohlen aller meiner Schuhe, weshalb ich dieses Material unbedingt im Inneren haben musste. Außerdem verwende ich viel Kunstleder und eine Tonne Cord für meine Designs, also habe ich im Wesentlichen die gleichen Materialien genommen, die ich für Schuhe und Kleidung verwende, und sie auf ein Auto aufgetragen. Es ist erstaunlich, meine Designsprache so dargestellt zu sehen. Ich bin sehr stolz darauf“, kommentierte Wotherspoon in einem Interview für Porsche Stories.

Alle vier Farben werden einzeln für Kunden erhältlich sein, die einen Ashley Green- oder einen Sean Peach Taycan-Porsche fahren möchten.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *