The Macallan möchte, dass Sie Kaffee mit Ihrem Whisky trinkenDaily Coffee News von Roast Magazine

Macallan Harmony Collection Sanfter Arabica

Die von Kaffee inspirierten Whiskys der Macallan Harmony Collection. Pressefoto.

Während Spezialitätenkaffee seinen gerechten Anteil an Inspiration aus der Welt der erlesenen Weine und Spirituosen hat, hat der renommierte schottische Whiskyhersteller Der Macallan wirft sein ganzes Marketing-Heft hinter zwei neue Whisky-Veröffentlichungen, die von Kaffee inspiriert sind.

Dies ist keine PBR-Hard-Coffee-Situation, bei der Kaffee und Alkohol unbekannter Herkunft in einer Dose in Form einer weißen Klaue zusammengeschüttet werden. In diesem Fall ist Kaffee nicht einmal eine Zutat in der Macallan-Linie; es ist nach Angaben des Unternehmens lediglich ein Mittel der tiefgreifenden Inspiration.

Die beiden neuen Single-Malt-Whiskys mit den Namen Intense Arabica und Smooth Arabica stellen die zweite Veröffentlichung in dar Die Macallan Harmony-Sammlungeine begrenzt verfügbare, jährliche Veröffentlichung, die letztes Jahr mit Whiskys debütierte, die von feinem Kakao inspiriert waren.

Nach Angaben des Unternehmens beinhaltete die Veröffentlichung im Zusammenhang mit Kaffee eine Meisterklasse auf The Macallan Estate in Schottland, die vom Whiskyhersteller Steven Bremner veranstaltet wurde und an der der äthiopische Kaffeeproduzent Kenean Asefa Dukamo, schottischer Kaffeeröster, teilnahm Lisa Lawson von Liebe Rohkaffeeröster2020 United States Barista Champion Andrea Allen von Onyx Coffee Lab und Kaffeehistoriker und Autor Jonathan Morris.

„Die Welt des Kaffees mit unseren Meistern der Branche zu erkunden, die ihr Wissen, ihre Kreativität und ihre Liebe für ihre Kunst geteilt haben, war sowohl eine Ausbildung als auch eine Inspiration“, sagte Bremmer in einer heutigen Ankündigung der Markteinführung. „Es gibt viele Parallelen zwischen dem Ansatz, unvergleichlichen Whisky und Kaffee zu kreieren. Jede erfordert einzigartige Fähigkeiten und Handwerkskunst, um Tiefe und Komplexität des Geschmacks zu erreichen, und beide Welten zielen darauf ab, ein außergewöhnliches Konsumerlebnis zu bieten.“

MAC_Harmony II_Anleitung 4

Schröpffoto mit freundlicher Genehmigung von The Macallan.

Beide Whiskys wurden in einer Kombination aus mit Sherry abgelagerten europäischen und amerikanischen Eichenfässern hergestellt, und beide sind in Schachteln aus Papier verpackt, das wiederverwendete Kaffeeschalen enthält. Die rote Farbgebung des Angebots „Intense Arabica“ erinnert an die fruchtige Röte einer reifen Kaffeekirsche, während das Grün des „Smooth Arabica“ an ungerösteten Rohkaffee erinnert.

Die Geschmacksnoten für jeden Whisky werden in einem wirbelnden grafischen Muster präsentiert, das auf das Coffee Tasters Flavour Wheel zu verweisen scheint.

Jeder der Whiskys wird als idealer Partner für bestimmte äthiopische Regionalkaffees beworben, wobei der intensive Arabica für die Paarung mit Bohnen von Harrar und Guji und der glatte Arabica für die Paarung mit Bohnen von Yirgacheffe und Limu empfohlen wird.

„Heute haben die Leute ein besseres Verständnis von Kaffee, sie kennen das Vokabular, sie wissen, was sie mögen, und mit Whisky ist es dasselbe“, sagte Lisa Lawson in der Ankündigung von Macallan. „Whisky passt gut zu Kaffee – er kommt am Ende einer Mahlzeit und es ist ganz natürlich, dass Whisky- und Kaffeearomen zusammenkommen.“


Hat Ihr Kaffeegeschäft Neuigkeiten zu verkünden? Informieren Sie die Redakteure von DCN hier.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *