Whoopie Pies – Tipps für zu Hause

Diese Klassische Whoopie Pies sind zwei feuchte Schokoladenkuchen-Runden, gefüllt mit einer magischen Glasur aus Marshmallow-Creme, Butter und Puderzucker!

Mit Marshmallow-Fluff-Füllung zwischen zwei Mini-Kuchen, diese Schoko Whoopie Pies heben Sie sich von allen anderen Rezepten ab! Transportieren Sie sich mit diesen berühmten in den Nordosten Maine Whoopie Pies!

Klassische Whoopie Pies auf weißen Desserttellern.

Warum Sie machen müssen

  • Wenn Sie Schokoladenkuchen mögen, werden diese Minikuchen Ihre Welt erschüttern!
  • Außerdem ist die Füllung aus Marshmallow-Creme exquisit. Die Mischung aus Butter, Marshmallow-Creme und Puderzucker ergibt ein außergewöhnliches Konfekt.
  • Sie sind tragbare Leckereien – perfekt für Picknicks, Snacks und Brotdosen (packen Sie ein paar Tücher ein!).

Whoopie Pies waren in meiner Heimatstadt Ames, Iowa, nicht Mainstream. Tatsächlich hatte ich noch nie einen probiert, bis ich vor ein paar Jahren eine Charge für meine Familie gebacken hatte. Martha Stewart machen zu sehen Cranberry Island Whoopie Pies in ihrer Show war genug, um mich zu motivieren, zu Sur la Table zu laufen und ein paar Muffinformen zu kaufen (es gibt einen Amazon-Link in der Rezeptkarte unten).

Hinweise zu Inhaltsstoffen

  • Heftklammern für die Küche – Zucker, Salz, Backpulver, Mehl
  • Butter – Bei Raumtemperatur; extra benötigt, um die Muffinoberschale einzufetten.
  • Eier – Bei Raumtemperatur
  • Vanilleextrakt – Echte Vanille, nicht künstlich aromatisiert
  • Buttermilch – Sehen Sie unter den Expertentipps unten, wie Sie bei Bedarf einen Ersatz vornehmen können.
  • Kakaopulver – Bei Klumpen sieben.
  • Puderzucker (Puderzucker) – Sieben.
  • Marshmallow-Creme – Ich verwende ein 7-Unzen-Glas der Marke Jet Puff.
Klassische Whoopie Pies auf einem Serviertablett aus weißer Keramik.

Expertentipps:

Während Nick für seine College-Winterferien zu Hause war, baten er und Katie um eine weitere Charge dieser Dauerbrenner. Es ist über ein Jahr her, seit ich diese Version von Whoopie Pies das letzte Mal gemacht habe, aber es ist wirklich unser Favorit. Wir schwebten alle um die Rührschüssel herum, um die übrig gebliebene Füllung zu probieren. Erbsen in einer Schote, wir sind! Mein Mann sagt, das sind wie übertriebene Suzie-Qs, was eine gute Sache ist, denke ich. Ich hoffe, du probierst sie aus!

  • Es gibt einige Rezepte, für die keine spezielle Pfanne erforderlich ist, aber wenn Sie viel backen, lohnt sich die Anschaffung einer „Muffin Top“-Pfanne.
  • PRO-Tipp: Wenn Sie keine Buttermilch zur Hand haben, können Sie sie mit 2 Küchenklammern zu Hause zubereiten. Geben Sie 1 Esslöffel Zitronensaft oder einen neutralen Essig in einen Messbecher mit 1 Tasse Flüssigkeit. Füllen Sie die Tasse bis zur 1-Tassen-Markierung mit Vollmilch oder 2%iger Milch. Vor Gebrauch umrühren und 5-10 Minuten ruhen lassen.
  • Überschlagen Sie den Teig nicht, da dies das Gluten im Mehl überaktiviert.
  • PRO-Tipp: Besprühe den Löffel oder Spatel mit Pam, bevor du versuchst, die Marshmallow-Creme aus dem Glas zu bekommen. Es minimiert das Anhaften.
  • Kühlen Sie die Whoopie Pies vollständig ab, bevor Sie sie füllen.
  • Verwenden Sie für eine „ausgefallene“ Präsentation eine Sternspitze, um die Füllung anstelle eines Messers oder Offset-Spachtels zu spritzen.

Häufig gestellte Fragen

Warum heißen sie Whoopie Pies?

Der ungewöhnliche Name scheint von den Pennslyvania Dutch zu stammen, die berichteten, dass ihre Ehemänner und Kinder mit einem „Whoopie!!!“ antworteten. wann diese serviert wurden.

Wann sind Whoopie Pies entstanden?

Es gibt einige Kontroversen darüber, woher der erste Whoopie Pie stammt, obwohl man sich einig ist, dass er erstmals in den 1920er Jahren auftauchte. Ob in Maine, wo mein Rezept seinen Ursprung hat, oder im Amish-Land Pennsylvania, diese Cookies, Pies, Sandwiches, Kuchen oder wie auch immer Sie sie nennen möchten, sind ein beliebter Leckerbissen!

Können Sie Whoopie Pies ohne spezielle Pfannen machen?

Für diejenigen, die nicht in zwei neue Muffin-Top-Pfannen investieren (oder sie von mir ausleihen) möchten, hier ist eine andere Martha Rezept Sie könnten stattdessen mögen. Ich würde empfehlen, die Marshmallow-Fluff-Füllung unten zu verwenden, egal welches Rezept Sie ausprobieren.

Wie bewahrt man Whoopie Pies auf?

Whoopie Pies können 1-2 Tage in einem luftdichten Behälter bei Raumtemperatur aufbewahrt werden und dann 3-4 weitere Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Stapeln Sie frisch gebackene Whoopie Pies nicht, da die feuchten Kuchen aneinander haften bleiben.
Whoopie Pies lassen sich bis zu 3 Monate gut einfrieren. Kühlen Sie sie zuerst ab und wickeln Sie sie dann jeweils in Plastikfolie ein, damit Sie sie einzeln herausziehen können, wenn Sie Lust auf Schokolade bekommen!

Sie können auch mögen:

Lieben Sie dieses Rezept? Bitte hinterlassen Sie eine 5-Sterne-Bewertung in der Rezeptkarte unten und eine Rezension im Kommentarbereich weiter unten auf der Seite.

Bleiben Sie über die sozialen Medien mit mir in Kontakt @ Instagram, Facebookund Pinterest. Vergiss nicht, mich zu markieren, wenn du eines meiner Rezepte ausprobierst!

Zutaten

Whoopie Pies:

  • ½ Tasse Butter bei Raumtemperatur plus mehr für Muffinformen

  • 2 Tassen Zucker

  • ½ Teelöffel Salz

  • 2 große Eier

  • 1 ½ Teelöffel Vanilleextrakt

  • 1 ½ Teelöffel Backpulver

  • 1 Tasse Buttermilch

  • 1 3/4 Tassen Mehl

  • ¾ Tasse Kakaopulver

  • ¾ Tasse kochendes Wasser

Für die Füllung:

  • 1 Tasse Butter

  • 2 Tassen gesiebter Puderzucker

  • 1 7-Unzen-Glas Marshmallow-Creme

  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt

Anweisungen

  1. Backofen auf 350º vorheizen. Butter zwei 4-Zoll-Muffin-Top-Pfannen. Legen Sie jede Tasse mit einem runden Pergament und dann mit Butterpergament aus.
  2. Butter und Zucker in einem Mixer mit dem Paddelaufsatz schaumig schlagen, bis sie sich verbunden haben. Salz, Eier und Vanille hinzufügen. Schlagen, bis gerade kombiniert.
  3. In einer kleinen Schüssel Natron und Buttermilch mischen. Geben Sie etwa ein Drittel des Mehls in den Mixer, dann die Hälfte der Buttermilch, ein weiteres Drittel des Mehls, die letzte Buttermilch und das letzte Mehl und mischen Sie zwischen jeder Zugabe gut.
  4. In einer anderen Schüssel Kakaopulver mit kochendem Wasser glatt rühren. Fügen Sie dem Teig hinzu und mischen Sie, bis alles gut vermischt ist.
  5. Füllen Sie jede Muffinoberschale mit ¼ Tasse Teig. Formen 9 Minuten backen, Pfannen drehen und weitere 9 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen, bevor die Kuchen zum vollständigen Abkühlen auf den Rost gelegt werden.
  6. Füllung zubereiten: Eine Tasse Butter und Puderzucker in einem Mixer mit Paddelaufsatz etwa drei Minuten cremig aufschlagen, dann Marshmallow-Creme und Vanille hinzugeben. Mix bis gut kombiniert.
  7. Geben Sie großzügig ¼ Tasse Füllung auf die Unterseite der Muffinoberteile. Legen Sie den zweiten Kuchen darauf, um einen Whoopie Pie zu bilden.

Anmerkungen

Zugedeckt bei Raumtemperatur 1-2 Tage haltbar, dann in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren. Nicht stapeln, da die feuchten Kuchen aneinander haften bleiben.

Empfohlene Produkte

Als Amazon-Partner und Mitglied anderer Partnerprogramme verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Ernährungsinformation:

Ertrag:

10

Serviergröße:

1

Menge pro Portion:

Kalorien: 723Gesamtfett: 31gGesättigte Fettsäuren: 18gTransfettsäuren: 1gUngesättigtes Fett: 10gCholesterin: 115mgNatrium: 630mgKohlenhydrate: 106gFaser: 2gZucker: 78gProtein: 7g


WIE SEHR HAST DU DIESES REZEPT GELIEBT?

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar im Blog oder teilen Sie ein Foto auf Pinterest

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *