Wie reinigt man einen Moka-Topf? Einfache und schnelle Methoden!

Mokkakannen sind eine einfache und klassische Art, Kaffee zuzubereiten. Sie können jedoch schwierig zu reinigen sein, wenn sie nicht richtig gemacht werden.

Dieser Blogbeitrag werden zwei einfache und schnelle Methoden zur Reinigung einer Moka-Kanne diskutieren. Egal, ob Sie ein Anfänger oder ein erfahrener Moka Pot-Benutzer sind, diese Tipps werden sich als nützlich erweisen!

Die Bedeutung der Reinigung Ihres Moka-Topfes

Wichtigkeit der Reinigung Ihres Moka-Topfes

Die Kaffeeöle und Zucker, die sich auf der Oberfläche Ihrer Kaffeemaschine angesammelt haben, oxidieren und schmelzen. Und entgegen der landläufigen Meinung kann sich angebrannter Kaffee vom Geschmack frisch gebrühten Kaffees unterscheiden.

Sollten Sie Ihren Moka-Topf reinigen?

Nachdem Sie Ihren Kaffee fertig gebrüht haben und Ihre Moka-Kanne reinigen möchten, sollten Sie sie mit heißem Wasser ausspülen und anschließend mit einem sauberen Tuch abwischen. Vermeiden Sie die Verwendung von Seife oder einem Schwamm, um die Moka-Kanne zu reinigen.

Eine schmutzige Mokkakanne oder die Verwendung von Seife/Schwamm zum Reinigen kann den Gesamtgeschmack Ihres Kaffees beeinträchtigen, ihn bitterer machen oder sogar den Geschmack eines Geschirrspülmittels haben.

Aber zuerst!

Bevor Sie Ihr erstes Gebräu zubereiten, vergewissern Sie sich, dass Sie alles haben, was Sie brauchen.

Wenn dies Ihre erste Moka-Pot-Erfahrung ist, machen Sie mehrere Übungsbrühe und entfernen Sie den Kaffee. Die Kaffeeöle versiegeln den Aluminiumboden und verhindern so einen metallischen Geschmack Ihres Kaffees.

Die Moka-Pot-Zeremonie!

Wenn Ihr Kochfeld ganz neu ist, müssen Sie sich einer kleinen Zeremonie unterziehen, bevor Sie Ihren ersten Geschmack bekommen! Beide Teile sollten in heißem Wasser gewaschen werden. Während Sie etwas Espresso trinken, brühen Sie 2 bis 3 Kannen – ein guter Grund, alte Bohnen loszuwerden.

Wann haben Sie das letzte Mal 2-3 Kannen gemacht, ohne Ihre Kaffeemaschine zu reinigen? Das stimmt! Null! Nehmen Sie also diese Änderung vor!

Lesen Sie auch: Moka-Topf für 6 Tassen

Mokkakannen aus Aluminium

Mokkakannen aus Aluminium können schwierig zu handhaben sein, und für einen Neuling können sie ein Albtraum sein, wenn sie nicht aufpassen! Sie sind pflegeintensiv und erfordern Ihre volle Aufmerksamkeit bei der Reinigung nach jedem Gebrauch.

Sie sollten sie niemals zum Reinigen in die Spülmaschine geben und immer von Hand waschen, aber nur, wenn sie dehydriert sind, damit Sie sie nicht zerbrechen können! Sie sind eine gute Wahl, wenn Sie ein begrenztes Budget haben.

Wie reinige ich meinen Aluminium-Moka-Topf?

Mokkakanne sauber

Verwenden Sie kein Seifenwasser oder einen harten Schwamm, um Ihre Moka-Tasse abzuspülen. Erinnern Sie sich an diese wunderschönen Espressos, die Sie kreiert haben, und die speziellen Öle, die sie in der Kanne hinterlassen haben? Sie wollen nicht, dass der Geschmack von Geschirrspülmittel es ruiniert.

Spülen Sie es nach jedem Gebrauch mit heißem Wasser ab und wischen Sie es mit einem Baumwolltuch ab. Alternativ würde es helfen, wenn Sie es für eine Weile zum Trocknen aufhängen.

Verwenden Sie Filterwasser

Ihre Moka-Kanne sollte von Zeit zu Zeit mit gefiltertem Wasser und Spülmittel gereinigt werden, wenn das Wasser in Ihrer Region außergewöhnlich rau ist. Es ist immer eine gute Idee, dies hin und wieder zu tun, um zu verhindern, dass der Moka’s Pot-Filter verstopft wird.

Der Dampf, der von Moka-Töpfen erzeugt wird, erzeugt viel Druck. Wenn der Filter verstopft ist, kann die Spannung in der Siedekammer ansteigen. Das Ventil stoppt jedoch, wenn Ihr Wasser rau ist.

Infolgedessen hat die Desinfektion noch einen weiteren Zweck. Der Dampf könnte nicht entweichen, wenn Sie das Ventil mit normalem Wasser füllen würden.

Verwenden Sie weißen Essig und Backpulver

Verwenden Essig und Backpulver um die Moka-Kanne zu reinigen.

Sie sollten keine fortschrittlichen Werkzeuge benötigen, um Ihren Moka-Topf in Topform zu halten, egal ob aus Stahl oder Aluminium. Um es sauber zu halten, brauchen Sie nur ein paar Naturprodukte wie Essig und Backpulver: Hier erfahren Sie, wann und wie Sie sie anwenden.

Backsoda

Füllen Sie den Boiler mit Wasser und einem Teelöffel Backpulver für die tägliche Reinigung, geben Sie dann einen weiteren Teelöffel Backpulver in den Filter und stellen Sie das Gerät auf die Herdplatte, als ob Sie mit der Moka-Kanne Kaffee zubereiten würden. Backpulver ist ein starkes Reinigungs- und Desodorierungsmittel.

Weißer Essig und Zitronensaft

Verwenden Sie eine Kombination aus Wasser, Essig und Zitronensaft, um das Innere der Moka-Kanne zu desinfizieren. Füllen Sie die obige Mischung in den Behälter und setzen Sie dann alle Teile ein, als würden Sie Kaffee zubereiten, aber ohne Kaffeesatz.

Lassen Sie alle Lösungen aufkochen und füllen Sie sie in den Kaffeefilterkorb, indem Sie sie bei schwacher Hitze auf den Herd stellen. Bitte stellen Sie die Hitze ab und lassen Sie es abkühlen, bis sich die Lösung angesammelt hat. Wiederholen Sie den Vorgang noch einmal nur mit Wasser.

Lesen Sie auch: Moka-Pot-Fehler

Mokkakannen aus Edelstahl

Reinigung einer Mokkakanne aus Edelstahl

Sie können alle Schritte von oben ausführen, aber nur weil Stahl etwas schwieriger zu reinigen ist, können Sie auch ein stärkeres Reinigungsmittel in Pulverform verwenden, das ihn perfekt reinigt.

Lösen Sie einen Teelöffel des Pulvers Ihrer Wahl auf oder vertrauen Sie auf unsere beliebten und günstigen Miele Reinigungstabletten für Kaffeemaschinen in warmem Wasser, um ein Reinigungsbad für die Mokkakanne zu machen.

Achten Sie darauf, alles sehr gut mit viel klarem Wasser zu spülen (da Reinigungsmittel schädlich sind, wenn wir sie einatmen oder konsumieren) und wiederholen Sie es!

Lesen Sie auch: Moka-Topfgrößen

Detailliertes Waschen

Wenn Sie Ihre Moka-Kanne regelmäßig verwenden, empfehlen wir, sie monatlich gründlich zu reinigen.

Schrauben Sie ihn zunächst ab und untersuchen Sie die einzelnen Teile: Der Filter darf keine winzigen festsitzenden Löcher haben (Sie sollten dies gegebenenfalls mit einer Nadel fixieren), und der Filter sollte noch locker sein; Alternativ ist es Zeit, es zu reparieren.

Wie reinige ich den äußeren Teil meiner Moka-Kanne?

Ist Ihre Mokkakanne zerkratzt und fleckig? Mischen Sie mindestens drei Teelöffel Bikarbonat in eine Wärmflasche, um das Äußere zu desinfizieren.

Sie können auch einen Spritzer Essig hinzufügen, um die Mischung viel effektiver zu machen. Spülen Sie es dann gut mit einem groben Schwamm ab, bevor Sie es unter warmem Wasser waschen.

Beachten Sie in jedem Fall die Regel des gesunden Menschenverstands nach dem Schrubben: Stellen Sie sicher, dass die Moka-Kanne vollständig trocken ist, bevor Sie sie stehen lassen, da auf dem Gerät verbleibende Feuchtigkeit graue Linien zeigen kann.

Lesen Sie auch: Bialetti Brikka gegen Moka Express

Wie können Sie eine Edelstahl-Kaffeekanne waschen, die eine Weile nicht benutzt wurde?

Die Zitronensaftmethode

Und was ist, wenn Sie in einer heimischen Espressomaschine verbracht haben, sich aber plötzlich nach einer Tasse Kaffee sehnen, die mit Ihrem alten Kumpel, der Moka-Kanne, zubereitet wurde?

Ein Verfahren, das mit dem oben beschriebenen identisch ist, kann verwendet werden, um eine Kaffeekanne zu reinigen, die nicht lange benutzt wird. Füllen Sie den Boiler zur Hälfte mit heißem Wasser und 1/3 einer Tasse weißem Essig und zwei Esslöffeln einer Tasse frischer Zitrone. Mischen Sie die Produkte im Verhältnis 2 (Wasser) : 1 (Essig-Zitrone)!

Im Mokkakannen aus AluminiumDie Zitrone, die Zitronensäure enthält, ist nicht die beste, also fügen Sie nur einige Tropfen hinzu!

Stellen Sie sicher, dass es nicht in der Spülmaschine ist!

Nach einem unangenehmen Einweichen in superheißem Wasser mit scharfen Reinigungsmitteln verliert es seine Glätte und Schutzschicht und wird rissig und nicht mehr funktionsfähig.

Häufig gestellte Fragen

So reinigen Sie einen Moka-Topf

Warum ist mein Moka-Topf von selbst gesprungen?

Lagerung ist ein wichtiger Bestandteil. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Mokkakanne innen vollständig trocken ist, bevor Sie sie in die Schublade stellen. Risse werden durch Feuchtigkeit verursacht und erscheinen als gräuliche Flecken, die einer Krustenbildung ähneln.

Kann meine Mokakanne schimmeln?

Wenn Sie es versehentlich in einer feuchten Umgebung gelagert haben und es jetzt in diesem Zustand vorfinden, müssen Sie es mit warmem Seifenwasser ausspülen, wodurch die Kaffeeöle etwas entfernt werden.

Außerdem kann die ölige Kaffeeoberfläche bei zu wenig Gebrauch schimmeln. Es sollte mit heißem Seifenwasser gewaschen und mit einem weichen Lappen geschrubbt werden. Nach einer gründlichen Spülung sind Sie einsatzbereit.

Alle Schritte ohne Ergebnisse versucht?

Sie sollten nach Ersatzteilen suchen, wenn Sie Probleme beim Waschen Ihrer Moka-Kanne haben oder wenn sie aus Aluminium besteht.

Wenn Ihr Filter kaputt oder rostig wird, müssen Sie ihn nur reparieren, und Ihr Topf ist so gut wie neu! Ersetzen Sie einfach die fehlenden Teile Ihrer Kaffeemaschine – es ist effizient und kostengünstig. Halten Sie Ihre Moka-Töpfe in ausgezeichnetem Zustand.

Waschen Sie es nach jedem Gebrauch und lassen Sie auch keinen Kaffee darin. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und viel leckeren Kaffee!

Letzte Gedanken

Sobald Sie die Feinheiten herausgefunden haben, können Sie es nur herausfinden und sich mit den Methoden dieses kleinen Kaffeebrühgeräts vertraut machen.

Ziehen Sie die Kanne bei der Kaffeezubereitung nicht zu fest an, da sich die Gummidichtung dadurch schneller ausdehnt. Wenn Sie das jedoch nicht ausreichend sichern, könnte es auf dem Brenner auslaufen, was Sie nicht einmal wollen!

Evelina

Evelinas Leidenschaft für Kaffee konnte nie verborgen bleiben. Als Barista lernte sie den wahren Wert der Kaffeebohne und ihre Geheimnisse kennen. Als sie sich als Barista weiterentwickelte, wuchsen auch ihr Wissen, ihre Techniken zur Herstellung verschiedener Kaffeemischungen und vor allem die Bedienung aller Arten von Geräten, wenn es um Kaffee geht. Mit ihrem Abschluss in Biomedizin und ihrer Tätigkeit als Barista kann sie unserer Community fundiertes Wissen rund um das Thema Kaffee vermitteln.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *