Einfacher Kürbis-Käsekuchen mit Gingersnap-Kruste

Kürbis-Käsekuchen mit Gingersnap-Kruste

Kürbiskuchen steht mehr im Rampenlicht als jedes andere Kürbisdessert, aber es gibt viele köstliche Kürbisoptionen und dieser einfache Kürbis-Käsekuchen mit Gingersnap-Kruste ist ausgezeichnet! Es ist perfekt für jeden Herbst- oder Feiertags-Backanlass, wenn Sie Kürbis wollen, aber etwas anderes als einen traditionellen Kuchen wollen – oder wenn Sie einfach ein Käsekuchen-Liebhaber sind, der eine Herbstoption möchte.

Der Käsekuchen kombiniert die natürliche Süße von Kürbispüree mit dem süchtig machenden Geschmack von Frischkäse und ergibt ein Dessert, das eine schöne Balance zwischen den beiden hat. Es hat genau den richtigen Hauch Kürbisgewürz in der Füllung und viel Ingwer in der Kruste.

Der Käsekuchen ist aus zwei Gründen besonders einfach zuzubereiten. Zuerst wird die Füllung auf die Kruste gegeben, während die Kruste noch heiß vom Backen ist, was die Vorbereitungszeit für dieses Dessert wirklich verkürzt. Zweitens benötigt der Käsekuchen kein Wasserbad, ergibt aber dennoch einen leichten und seidigen Käsekuchen.

Sowohl die Füllung als auch die Kruste für dieses Dessert werden in der Küchenmaschine hergestellt. Die Kruste sollte zuerst vorbereitet werden, da sie mit dem Backen beginnen muss, während Sie die Füllung zubereiten. Zerkleinern Sie die Kekse in der Küchenmaschine zu Krümeln und gießen Sie sie zum Backen in eine 9-Zoll-Springform. Sie können knusprige Lebkuchenplätzchen jeder Art verwenden, die Sie mögen, solange sie etwas Würze haben. Wenn Sie gerade keine Gingersnaps mehr haben, können Sie Graham Cracker ersetzen und einige zusätzliche Gewürze hinzufügen, um die zusätzliche Geschmacksschicht einzubringen, die Sie von den Gingersnaps erhalten.

Sobald die Kruste im Ofen ist, wischen Sie einfach die Schüssel der Küchenmaschine aus und beginnen Sie mit der Zubereitung der Füllung. Eine Küchenmaschine ist ein fantastisches Gerät für die Herstellung von Käsekuchen, weil sie so gut Klumpen aus dem Teig entfernt und einen Käsekuchen garantiert, der ultraglatt ist, wenn er aus dem Ofen kommt.

Kürbis-Käsekuchen mit Gingersnap-Kruste

Der fertige Käsekuchen ist cremig und reichhaltig, fühlt sich aber weniger dicht und nicht ganz so schwer an wie manch anderer Käsekuchen. Eine zurückhaltende Verwendung von Gewürzen stellt sicher, dass sie den Kürbis ergänzen, ohne den Frischkäsegeschmack zu überwältigen. Während die Füllung vielleicht nur leicht gewürzt ist, ist die Kruste nicht. Die würzige Kruste – meine Gingersnaps hatten zusätzlich zu einem starken Ingwergeschmack etwas schwarzen Pfeffer für zusätzliche Würze – ist ein schöner Kontrast sowohl in der Textur als auch im Geschmack zur Kürbisfüllung. Zusamenfassend? Es ist köstlich und neben Kürbisbrot und klassischem Kürbiskuchen einen Platz auf Ihrer Kürbisrezeptliste wert, die unbedingt gebacken werden muss!

Kürbis-Käsekuchen mit Gingersnap-Kruste
Ingwer-Kruste
4 – 4,5 oz Gingersnap Cookies* (ca. 1 1/4 Tasse zerkleinerte Kekse)
1/4 Tasse brauner Zucker
1/4 TL Salz
1/4 Tasse Butter, geschmolzen und abgekühlt

Füllung
16 Unzen Frischkäse, Raumtemperatur
1 Tasse Zucker
3/4 Tasse Kürbispüree
2 große Eier
1/4 TL Salz
1/2 TL gemahlener Zimt
1/2 TL gemahlener Ingwer
1/4 TL gemahlene Nelken
1/4 TL frisch gemahlene Muskatnuss
1 TL Vanilleextrakt

Backofen auf 350F vorheizen. Nehmen Sie eine 9-Zoll-Springform heraus.
Machen Sie die Kruste: Gingersnaps in der Schüssel einer Küchenmaschine verarbeiten, bis sie fein gemahlen sind. Fügen Sie alle restlichen Zutaten hinzu und verarbeiten Sie, bis die Krümel nassem Sand ähneln. In eine 9-Zoll-Springform geben.
Krümel gleichmäßig auf dem Boden der Pfanne verteilen und fest andrücken, um eine gleichmäßige Schicht zu bilden.
15 Minuten backen, bis die Kruste an den Rändern gebräunt ist.

Füllung machen: Bereiten Sie die Füllung vor, während der Boden backt. Spülen Sie die Schüssel der Küchenmaschine aus oder verwenden Sie ein feuchtes Papiertuch, um alle Kekskrümel zu entfernen. Kombinieren Sie alle Zutaten für die Füllung in der Schüssel und verarbeiten Sie sie 2-3 Minuten lang oder bis die Mischung glatt und gut vermischt ist. Halten Sie an, um die Seiten der Schüssel 2-3 Mal herunterzukratzen.
Wenn die Kruste gebacken ist, gießen Sie die Füllung in die Pfanne, während sie noch heiß aus dem Ofen ist.
Senken Sie die Ofentemperatur auf 325F und backen Sie die Füllung 35-40 Minuten lang oder bis die Füllung fest ist und nur leicht wackelt, wenn die Pfanne leicht angeklopft wird.
Lassen Sie den Käsekuchen vollständig auf Raumtemperatur abkühlen, bevor Sie ihn in den Kühlschrank stellen. Kühlen Sie für mindestens 2 Stunden oder bis zum Servieren.

Serviert 10.

*Wenn Sie keine Gingersnaps haben, können Sie Graham Cracker verwenden, aber fügen Sie 1/2 TL gemahlenen Zimt, 3/4 TL gemahlenen Ingwer und eine Prise schwarzen Pfeffer hinzu, um ihnen etwas Würze zu verleihen!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *