„Stranger Things“-Schauspieler Noah Schnapp startet Kapitalbeschaffung für veganen Haselnussaufstrich von TBH

tbhdas Unternehmen, das Nutella-Haselnussaufstriche mit besseren Inhaltsstoffen neu erfindet, gibt den Start seiner ersten Kapitalerhöhung auf einer Fintech-Plattform bekannt Republik.

Ab dem 21. November, Einzelpersonen investieren kann So wenig wie 50 US-Dollar, um tbh dabei zu helfen, seine Einzelhandelspräsenz zu erweitern und seine bestehende Produktlinie zu erweitern.

„Meine Generation glaubt, dass wir es besser können“

tbh wurde von dem Schauspieler, Influencer und Unternehmer Noah Schnapp zusammen mit den Mitbegründern Elena Guberman und Ba Minuzzi gegründet und bietet eine gesündere, umweltbewusstere Version des beliebten Nutella-Aufstrichs. Im Gegensatz zu seinem Wettbewerber verwendet der Haselnuss-Kakao-Aufstrich von tbh weniger Zucker, enthält mehr Protein und verzichtet auf die Verwendung von Palmöl.

Durch die Kapitalbeschaffung auf Republic, einer Plattform, die es jedem ermöglicht, in Private Market Equity, Debt oder Crypto-Angebote zu investieren, versucht tbh, eine neue Generation zu erziehen und zu befähigen, Anteilseigner seiner Marke zu werden.

„Wir wollten die Barriere für Investitionen senken“, sagte Elena Guberman, Mitbegründerin und Co-CEO von tbh. „Viele von Noahs Fans sind jung; Das ist unsere Art, die Vorteile zu teilen und sein Publikum über das Investieren aufzuklären – anstatt nur ein Produkt anzubieten. Wir bauen eine starke Community auf und betrachten unsere Investoren als unseren engsten Kreis.“

TBH Noah Schnaps Vegan Nutella
©tbh

Wachstum unterstützen

Unter den Geschäftszielen der Kampagne beabsichtigt das Unternehmen, die Einzelhandelspräsenz seiner bestehenden Produkte (derzeit an der US-Westküste) zu erweitern, Einzelportionspakete für unterwegs auf den Markt zu bringen und seine Produktlinie zu erweitern. Die Kampagne umfasst auch Meilensteine, die, wenn sie erreicht werden, Gelegenheiten zum Kennenlernen mit Noah in den USA und Europa schaffen werden.

„Das Internet der Generation Z und die Promi-Kultur sind in den letzten zehn Jahren untrennbar miteinander verbunden und haben eine neue Ära von Prominenten eingeläutet, die wirkungsorientierte Marken gegründet haben, die ihrer Community etwas zurückgeben“, sagte Zehra Naqvi, Senior Investment Associate. „Als Schauspieler und Gründer repräsentiert Noah ein neues Zeitalter der Berühmtheit, das nicht nur Produkte an seine Fangemeinde verkauft, sondern auf weitaus bedeutsamere Weise mit ihnen interagiert.“

TBH Kakao-Haselnuss-Aufstrich
©tbh

„Nachhaltiger Konsum“

„Ich habe mit 8 Jahren angefangen, mit Netflix zu arbeiten, und habe mein Finanzportfolio stetig erweitert, aber ich möchte nicht nur Geld anhäufen; Ich möchte Geld sinnvoll zirkulieren lassen, um ein Vermächtnis zu schaffen, um effektiv eine Gemeinschaft aufzubauen, um die Dinge zum Besseren zu verändern“, sagte Noah Schnapp, Mitbegründer von tbh. „Ich habe gelernt, in Startups zu investieren, und jetzt als Mitbegründer von tbh möchte ich meinen Fans die gleiche Gelegenheit geben. Ich lade sie offiziell ein, sich der Reise von tbh anzuschließen.“

Er fügt hinzu: „tbh ist mehr als nur ein Snack-Unternehmen. Es geht um nachhaltigen Konsum. Meine Generation glaubt, dass wir es besser machen können, und je mehr wir mit unserem Geld abstimmen, indem wir Produkte mit sauberen Inhaltsstoffen und Unternehmen kaufen und investieren, denen es wirklich wichtig ist, Gutes zu tun, können wir eine Welle der Veränderung zum Besseren auslösen. Es ist kein Zufall, dass das Mantra von tbh lautet: ‚Verbreite die guten Sachen.’“

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *